Unsere Stellungnahme zur gegenwärtigen Prävention vom Coronavirus

Diesen Artikel beim erneuten Öffnen der Website nicht mehr anzeigen


Zurzeit ist die Menschheit sehr mit der Prävention der Coronavirus Pandemie beschäftigt. Als Teil der Ansteckungs-Prävention, wird viel weniger Zeit in der Öffentlichkeit verbracht, die Hygiene bekommt Vorrang von all unseren Aktivitäten, Schulen, Sport und Kultur Events und Arbeiten, welche Leute zusammenbringen, wurden abgesagt. Die Pandemie ist in aller Munde und all den Medien, (oft auch zu sehr, was panikartige Zustände hervorbringt, welche die Gefahr vom Virus noch grösser macht als was sie schon ist).


Lasst uns aber auch die Vorteile dieser Prävention im Auge behalten. Einer der Vorteile ist, dass viele von uns, viel mehr Zeit für sich selbst zur Verfügung haben. Benutzen Sie diese Zeit zum Teil auch zur Vorbeugung von Drogenkatastrophen. Informieren Sie sich jetzt über die Drogen Pandemie/Epidemie.
Seit Jahren gibt es diese Epidemie, an welcher täglich tausende von Menschen sterben oder in katastrophalen Zuständen landen und dies ist die Drogenepidemie. Sie haben jetzt mehr Zeit für sich selbst zur Verfügung, nutzen Sie ein Teil dieser Zeit auch für die Drogenprävention und Behandlung dieser Epidemie, die seit Jahren die Menschheit plagt.

Auf dieser Website finden Sie viele Informationen über Drogen, die sie in der zusätzlichen Zeit, die sie jetzt zur Verfügung haben, studieren können. Das Wissen über Drogen hilft Ihnen und Ihren Angehörigen und anderen Mitmenschen, um auch diese Epidemie wirkungsvoll zu bekämpfen.
Auch wenn wir zurzeit in unserer Bewegung eingeschränkt sind, können wir bei Drogenproblemen und in der Drogen-Prävention doch vieles tun. Per Telefon, schriftlichem Verkehr und per Internet können wir Sie in der Drogenprävention und der Bekämpfung von Drogenproblemen unterstützen.


Bereiten Sie sich auch auf die Zeit vor, wenn all die Einschränkungen wegen dem Coronavirus vorbei sind und planen Sie jetzt schon, was sie dann zur Bekämpfung der Drogenepidemie tun können. All unsere grossen Anstrengungen in der Prävention vom Coronavirus, zeigt uns, in welchem Ausmass wir fähig sind eine Epidemie zu bekämpfen und in diesem Sinne können wir auch die DrogenEpidemie abbauen. Das Anschauen und das Studieren dieser Website wird Ihnen sehr nützlich sein.