Home » News » Wie geht es jemandem, der selbst dachte, nie drogenfrei zu sein und als Süchtige zu sterben?

Wie geht es jemandem, der selbst dachte, nie drogenfrei zu sein und als Süchtige zu sterben?

Wie geht es jemand, der von sich selber dachte, nie drogenfrei zu sein

Glauben Sie mir, das Leben ist schöner ohne Drogen

Bevor ich nach Narconon kam, war mein Leben die reine Hölle. Ich war süchtig nach Heroin und Opium. Ich bin seit über 5 Jahren süchtig. Ich habe oft versucht aufzuhören, konnte aber nur ein paar Tage lang widerstehen. Jedes Mal ging ich zurück zu meiner alten Routine. Ich dachte: „Ich werde nie drogenfrei sein und als Süchtige sterben.

Aber jetzt ist mein Leben anders und das ist in Ordnung. Ich kam nach Narconon und sie retteten mir das Leben und halfen mir, drogenfrei zu werden. Das Narconon-Programm lehrte mich, wie man ein drogenfreies Leben führt. Ich habe eine neue und bessere Denkweise erworben. Ich bin Narconon dankbar, dass es mir neue Ziele gegeben und mir den Weg zu einem glücklichen und drogenfreien Leben gezeigt hat.

Glauben Sie mir, das Leben ist besser ohne Drogen. Wenn Sie frei von Ihrer Sucht sein wollen, gehen Sie zu Narconon Europe!

S.V. Absolventin des Narconon Programmes