Informationsblatt zu Ihrem Mitmachen

als Vereinsmitglied, Helfer, oder Mitarbeiter

Wie euch sicher bekannt ist, sind Drogen-, Alkohol- und Medikamentenmissbrauch eines der grössten Übel unserer Zeit in der Gesellschaft. Drogen sind wohl der Hauptfaktor, der die Zukunft der Menschen gefährdet. Dies ist auch bei uns in der Schweiz offensichtlich.

Kürzlich sah ich ein grosses Plakat, das für die Legalisierung von
Cannabis warb (!!! Eine Meinung dazu finden Sie in der Rubrik „News“.)
Um dies zu ändern, ist eine Aufklärungskampagne bei unserer Jugend dringend nötig, damit sie das Wissen bekommen, was Drogen verursachen bevor sie es selber „ausprobieren“. Die Erfolgsberichte von Schülern (die an unseren Vorträge teilnahmen) zeigen sehr klar, dass sie durch die gewonnenen Einsichten sehr schnell an einen Punkt gelangen, an dem sie erkennen, dass es vernünftig ist die Finger von den Drogen zu lassen!

Wir haben in den letzten 20 Jahren viele Briefe vor allem an Schulen verschickt, um dort Vorträge halten zu können – und haben solche auch zahlreich geliefert. Dies muss unbedingt weiter verstärkt werden, um die Fakten über Drogen unter die jungen Leute zu bringen.

Damit das in viel grösserem Ausmass stattfinden kann, brauchen wir jedoch mehr Personen, die mithelfen – sei es

  • im Bereich Werbung/Marketing/Verkauf
  • an Infostände mitmachen
  • Flyer verteilen
  • PR Arbeit machen
  • Mitgliederbeiträge/Spenden akquirieren
  • Drogenpräventions Vorträge geben, als Assistent oder Referent (vor allem Personen, die selber Drogenerfahrung haben) oder
  • diverse Arbeiten im organisatorischen Bereich.