Home » News » Sie müssen dieses Programm ausprobieren!

Sie müssen dieses Programm ausprobieren!

Ich war viele Jahre lang süchtig nach Arzneimitteln und Marihuana. Bevor alles zusammenbrach, probierte ich zum ersten Mal Meth und fand mich nach wenigen Wochen in einer Reha-Anstalt. Ich war bereits süchtig nach Suboxon, Adderall, Gabapentin und Clonezepam. Die Abhängigkeit von diesen Drogen zerstörte mein Verhältnis zu meinen Freunden und hätte beinahe das Verhältnis mit meiner Familie zerstört. Ich glaubte, ich würde vermutlich sterben und niemals aufhören, diese starken Substanzen zu nehmen. Die einzige Form der Behandlung, die ich versucht hatte, war eine Methadon-Substitutions-Therapie. Diese Behandlungsart war überhaupt nicht wirksam dafür, mich wieder nüchtern zu bekommen. Ich tauschte nur die eine Sucht gegen eine andere ein. Als ich auf dem Tiefpunkt meiner Suchtgewohnheit war, stellte meine Familie mich vor die Wahl, entweder mir helfen zu lassen oder von ihnen gemieden zu werden. Ich entschied mich für die Hilfe und kam zu Narconon.

Sauna Entgiftungs-Teil

Als ich zum Sauna-Entgiftungs-Teil des Programms kam, half es mir gewaltig gegen die Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Appetitlosigkeit und das allgemeine Gefühl von Unwohlsein. Schließlich gewann ich meinen natürlichen Schlaf zurück und fühlte mich 100% besser, als ich mich jemals zuvor gefühlt hatte, wenn ich versuchte, von Drogen herunterzukommen. Es half mir auch, meinen Verstand zu beruhigen.

Die Objektiven

Das Narconon Programm verwendet einzigartige Übungen, welche die Objektiven genannt werden (kurz für „Objektive Prozesse“), die einer Person helfen, ihre Aufmerksamkeit aus der Vergangenheit in die Gegenwart zu lenken und da zu stabilisieren. Die Aufmerksamkeit stabil in der Gegenwart halten zu können, ist ein sehr wichtiger Faktor bei der Rehabilitation eines Drogenabhängigen. Der Kurs über die Objektiven Prozesse half mir, mit meiner Ängstlichkeit fertigzuwerden und gab mir die Fähigkeiten, mich mit den Dingen auseinanderzusetzen, anstatt vor ihnen davonzulaufen.

Lebensfertigkeiten

Zum Schluss waren die Kurse über die Fähigkeiten für das Leben wahrscheinlich das Wichtigste, meiner Meinung nach. Ich kam endlich dazu, die Angelegenheiten im wirklichen Leben zu regeln, mit denen ich mich ernsthaft auseinandersetzen musste, um mich darauf vorzubereiten, in die Welt zurückzukehren und ein verantwortungsvoller, produktiver Mensch zu werden. Ich habe große Pläne für die Zeit nach der Behandlung. Ich werde wieder aufs College gehen und hoffe, ein erfolgreicher Arzt zu werden. Ich werde mir auch meinen Weg durch das College erarbeiten und die Schäden wiedergutmachen, die ich meiner Familie angerichtet habe.

Ich würde jedem, der drogensüchtig ist und keinen Ausweg daraus sieht, dieses Programm wärmstens empfehlen. Es gibt einen Weg hinaus, und wenn Du kämpfst, um “clean” zu werden, dann musst Du in dieses Programm kommen, eher als in jedes andere.

D. L. – Narconon-Absolvent